Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Rainer Schneider/Frank Albert von der Ohe

Nach der Kommunalwahl gestärkt in den Parteiaufbau

Wir gratulieren allen gewählten Kommunalpolitikerinnen und Politikern der LINKEN in den Kreistag und Stadträten und bedanken uns bei den vielen Helferinnen und Helfern zu den Kommunal- und Europawahlen im Rheinisch-Bergischen Kreis.

„Ich denke, dass wir durchaus ein vorzeigbares Ergebnis erreicht haben. Wir haben Fraktionen im Kreistag, in Bergisch Gladbach, in Wermelskirchen und in Rösrath. Einzelne Sitze konnten wir in Leichlingen und Burscheid gewinnen. Insgesamt konnten wir die Sitzanzahl von 8 (anfänglich 9) auf 12 steigern. Tomas Santillan, Robby Simon, Grischa Bischoff und ich konnten vorzeigbare Ergebnisse in der Bürgermeisterwahl erzielen.“, freut sich Frank Albert von der Ohe, Kreisvorstandsmitglied und Kreisschatzmeister.

„Die kommenden Jahre ohne Wahlkämpfe werden wir alle gemeinsam nutzen, um die Partei vor Ort weiter auszubauen und zu stärken. Das muss Hand in Hand geschehen, mit den Kreisvorstand, den Ortsverbänden und den Fraktionen. Wir haben jetzt drei Jahre Zeit bis zur Landtagswahl 2017. Zeit, um nicht nur DIE LINKE zu stärken, sondern um das Land von unten zu verändern.", schließt Rainer Schneider, Kreissprecher, optimistisch.


Kontakt

info@dielinke-rbk.de

Kreisvorstand
Tomás M. Santillán  (Sprecher)
Alexandra von der Ohe
Thomas Döneke
Andrea Persy
Klaus Reuschel-Schwitalla (Schatzmeister)

Kreisgeschäftsführer
Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022


Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Klaus Reuschel-Schwitalla
Elisabeth-Lindner-Str. 1a
42799 Leichlingen

DIE LINKE. Hilft!

Offene Bürgersprechstunde der Kreistagsfraktion
Jeden Mittwoch von 16:30 - 18:00
Ort: Bergisch Gladbach
Kreishaus, Raum F003 Mittelgang

Angebot: Fragen zur lokalen Sozial-Politik und Entscheidungen von Verwaltungen wie:   · Jobcenter · Sozialamt · Jugendamt · Ausländeramt · Krankenkasse · und weiteren Sozialleistungsträgern und Verwaltungen Wir vermitteln auch Hilfe bei:   · Antragsstellung · Überprüfung von Bescheiden · Widersprüchen · Überprüfungsanträgen · Behördengängen   Ein in der sozialen Arbeit erfahrener Mitarbeiter steht bei Bedarf und nach Absprache auch zur Behördenbegleitung (Beistand nach § 13 SGB X) kostenlos, verschwiegen und professionell zur Verfügung.