Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
DIE LINKE Rheinisch-Bergischer Kreis: Aktuelle Meldungen

Kreisverband

Telefonische & kontaktlose Bürgersprechstunde für soziale Fragen

Telefonische und kontaktlose Bürger- & Sozialsprechstunde DIE LINKE. in Zeiten von Kontaktreduzierung wegen Corona-Virus.  Die soziale Lage hat sich in der COVID-19 Pandemie verschärft. Viele Menschen sind in Kurzarbeit und erhalten nur 60% ihres normalen Lohns. Viele Freiberufler und Selbständige haben zu wenige Aufträge oder Arbeit und das Einkommen reicht nicht mehr dazu aus, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger haben Anspruch auf Grundsicherung nach dem Sozialgesetzbuch 2. Eine Menge Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz und müssen Arbeitslosengeld 1 beantragen. DIE LINKE. Rheinisch-Bergischen Kreis bietet dazu eine telefonische Bürgersprechstunde für soziale Fragen an.  Die Arbeitsagenturen und... Weiterlesen


Tomás M. Santillán

NRW Landesregierung lässt die Menschen in der Krise im Stich! - #Laschetversagt

In einem Kommentar zur wirtschaftlichen Lage vieler ArbeitnehmerInnen und Unternehmen in der COVID-19 Krise kritisiert Tomás M. Santillán (Sprecher DIE LINKE. Rheinisch-Bergischer Kreis) die Landesregierung NRW für die schleppende Umsetzung der Hilfsmaßnahmen. Er befürchtet eine Kündigungs- und Insolvenzwelle zum Monatswechsel, da bei vielen Unternehmen weder Soforthilfe, Kurzarbeitergeld noch Kredite angekommen sind und werden. Diese Betriebe und deren Arbeitnehmer zahlen die Zeche für die Krise und stehen jetzt mehr als einen Monat nach unverschuldeter Betriebsuntersagen regelrecht vor dem finanziellen Aus! - Siehe Kommentar unter www.santillan.de - #Laschetversagt Weiterlesen


24. April Klimastreik #NetzstreikFürsKlima im Bergischen Land - weitgehend im Netz

Am Freitag 24. April 2020 ist es wieder soweit. Friday for Futures  melden sich mit einem Klimastreik zurück. #NetzstreikFürsKlima - Ein breites Bündnis aus Sozial-, Umwelt- und Klimaschutz-Organisationen unterstützt den dritten weltweiten Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung. Auch im Bergischen Land wird es Aktionen geben. Der Klimastreik und die Aktionen finden - der Corona-Kise angepasst - diesmal weitgehend im Netz statt. Die Folgen der Klimakatastrophe würden die der Corona-Pandemie um Dimensionen übersteigen. Deshalb müssen wir die Wirtschafts- und Corona-Krise zum klimagerechten Umbau nutzen. Alle Klimaziele könnten aber durch den Konjunktureinbruch und die Corona-Krise unter zusätzlichen Druck geraten. Der Wirtschaftsrat der... Weiterlesen


Tomás M. Santillán

75 Jahre Ende des Kriegs im Bergischen Land und Verbrechen in der Wenzelnbergschlucht

Zwischen dem 12. und 16. April 1945 befreiten die alliierter Streitkräfte die Städte und Gemeinden im Bereich des heutigen Rheinisch-Bergischen Kreis von den verbrecherischen Regime der Nationalsozialisten. April 1945 Kriegsende im Bergischen Land Am 12. April 1945 erreichten die alliierten Truppen Refrath (heute Bergisch Gladbach) und Hoffnungsthal bei Rösrath. In Hoffnungsthal befreiten die US-Truppen 1.500 Kriegsgefangene aus einem dortigen Lager. Gegen Mittag des 13. April erschienen dann auch der erste amerikanische Panzer in Bensberg. Durch den mutigen Einsatz von Erna Klug, Mutter von fünf Kindern und Elisabeth Fritzen konnte in Bensberg Schlimmeres verhindert werden. Dennoch kam es zu einem Feuergefecht bei dem 3 deutsche... Weiterlesen


PRESSEMITTEILUNG

Fotoaktion #wirsindsolidarisch im Frühling #wirbleibenzuhause

DIE LINKE. Rheinisch-Bergischer Kreis ruft zur Solidarität auf! #wirbleibenzuhause hat das Ziel die Kontakte zu reduzieren. Denn wer sich schützt, schützt auch andere vor COVID-19. Vor allem unsere Älteren und gesundheitlich vorbelasteten Mitmenschen jeden Alters. DIE LINKE. startet eine Fotoaktion, mit der sie auch von zuhause der erblühenden Natur im Frühling näher kommen können. „Gerade jetzt ist es pure Lebensfreund unsere Natur und Umwelt zu erleben und es ermutigt uns diese Krise zu meistern.“ sagt Tomás M. Santillán, Sprecher DIE LINKE. im Rheinisch-bergischen Kreis „Dazu müssen wir nicht unbedingt aus dem Haus gehen, denn unsere Wohnquartiere im Bergischen Land sind zum Frühjahrsanfang mit prallen und buntem Leben erfüllt.“ Machen... Weiterlesen


Tomás M. Santillán

„Unverzüglicher, globaler Waffenstillstand“ - Virtueller Ostermarsch 2020 Bergisches Land

Trotz Corona-Krise finden die Ostermärsche in diesem Jahr statt – wenn auch auf kreative Art und Weise. „Beendet die Seuche des Krieges und bekämpft die Krankheit, die unsere Welt verwüstet“ – mit diesen Worten hat UN-Generalsekretär António Guterres von allen Regierenden der Welt angesichts der Covid-19-Bedrohung einen „unverzüglichen, globalen Waffenstillstand in allen Ecken der Welt“ gefordert. Diesem Aufruf schließt sich DIE LINKE an und ruft zur Teilnahme an den virtuellen Ostermärschen auf. Dabei werden u.a. die steigenden Rüstungsausgaben und nukleare Aufrüstung kritisiert sowie ein solidarisches Miteinander und mehr Kooperation der Staaten untereinander angesichts der Corona-Epidemie gefordert. Die Ostermärsche 2020 werden... Weiterlesen


Redaktion Berg-Online.de

Wohnungs- und Obdachlose im Bergischen Land trifft die Krise besonders hart.

Berg-Online.de: Wohnungs- und Obdachlose sind in der Corona-Krise besonders gefährdet. Sie können sich kaum isolieren und es gibt häufig Vorerkrankungen. Gleichzeitig werden zahlreiche Hilfsangebote wie die Tafeln oder Beratungsstellen eingestellt. Für die ärmsten der Armen im Bergischen Land ist die Situation durch Corona sehr angespannt. Besonders schwierig gestaltet sich die Versorgung mit grundlegenden Dingen zum Leben. Die aktiven HelferInnengruppen kommen an ihre Grenzen und es fehlen Spenden oder finanzielle Unterstützung aus den Kommunen, um diese Arbeit zu finanzieren. ... Lesen Sie weiter bei www.berg-online.de Weiterlesen


Geschäftsstelle

Pressesprecher
Thomas Döneke

Kreisvorstand
Tomás M. Santillán
Alexandra von der Ohe
Thomas Döneke
Andrea Persy
Klaus Reuschel-Schwitalla
Petra Müller

Kreisgeschäftsführer
Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022


Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Klaus Reuschel-Schwitalla
Elisabeth-Lindner-Str. 1a
42799 Leichlingen