Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Bergisch Gladbach

Wir verändern die Politik in Bergisch Gladbach!

DIE LINKE. Bergisch Gladbach tritt wieder in allen 26 Wahlkreisen an und stellt eine Reserveliste für den Stadtrat zur Kommunalwahl 2014 auf. Ziel ist der Wiedereinzug in den Stadtrat in Fraktionsstärke.

 

Dazu hat DIE LINKE. Bergisch Gladbach ein Kommunalwahlprogramm verabschiedet, in dem der politische Schwerpunkt für die Arbeit der nächsten Jahre zur Diskussion gestellt wird. So will sie mehr Demokratie und Transparenz für Bergisch Gladbach. Dazu gehören mehr Bürgerbeteiligung und Bürgerentscheide bei wichtigen Projekten in unserer Stadt. „Wir wollen eine Stadt für alle und nicht nur für wenige Lobbyisten und Profiteure der Vetternwirtschaft.“ meint Peter Tschorny, Sprecher DIE LINKE. Bergisch Gladbach.

Die KandidatInnen der Reserveliste sind:
1. Catherine Henkel, Politikwissenschaftlerin
2. Thomas Joachim Klein, Diplom-Ingenieur, Sachkundiger Bürger im Stadtrat
3. Luci Misini, Studentin Rechtswissenschaften
4. Tomás M. Santillán, IT & Softwareberater, Mitglied im Rat (DIE LINKE.), Bürgermeisterkandidat
5. Melisa Dönmez, Schülervertreterin, Sachkundige Bürgerin im Stadtrat
6. Sascha Lenze, Feinwerkmechaniker
7. Peter Tschorny, Sozialpädagoge, Sachkundige Bürger im Stadtrat, Kandidat Kreistag
8. Egon Siegrist, Rentner
9. Werner Schwamborn, Versicherungskaufmann, früher Mitglied im Rat für die Grünen.

Peter Tschorny sagt weiter: „DIE LINKE will an die gute Arbeit der LINKSFRAKTION der letzten fünf Jahre im Stadtrat anknüpfen und wieder in Fraktionsstärke in den Stadtrat einziehen, um Politik zu gestalten. Wir wollen uns nicht schmollend in die linke Ecke setzen, um dort zu schweigen oder böse „rumzumeckern“. Wir werden unsere Ideen und Ziele konstruktiv in den Stadtrat einbringen und mit aller Kraft für die Menschen und unser Wahlprogramm einsetzen. Veränderung beginnt mit Opposition und wir wollen diese Stadt positiv verändern!“

„Uns ist es gelungen eine gute Mischung aus Erfahrung, Jugend und kompetenten Kandida-tinnen und Kandidaten zu finden und stelle diese zur Wahl am 25. Mai 2014“ endet Peter Tschorny.


Kontakt

info@dielinke-rbk.de

Kreisvorstand
Tomás M. Santillán
Alexandra von der Ohe
Thomas Döneke
Andrea Persy
Klaus Reuschel-Schwitalla
Petra Müller

Kreisgeschäftsführer
Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022

Pressesprecher
Thomas Döneke


Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Klaus Reuschel-Schwitalla
Elisabeth-Lindner-Str. 1a
42799 Leichlingen

DIE LINKE. Hilft!

Offene Bürgersprechstunde DIE LINKE. Kreistagsfraktion
Nach Vereinbarung 
Im Kreishaus

Offene Bürgersprechstunde DIE LINKE. Rat Bergisch Gladbach 
Tomás M. Santillán

Jeden Montag von 17:00 - 18:00
Ort: Zimmer 29
Ratshaus Bergisch Gladbach
Konrad-Adenauer-Platz 1
Bergisch Gladbach Stadtmitte

Offene Bürgersprechstunde DIE LINKE. Rat Leichlingen 
Klaus Reusch-Schwittalla

Jeden 2. Montag im Monat im Rathaus Leichlingen
Rathaus Leichlingen, 1. Etage, Raum 115
 
Angebote: Fragen zur lokalen Sozial-Politik und Entscheidungen von Verwaltungen wie:   · Jobcenter · Sozialamt · Jugendamt · Ausländeramt · Krankenkasse · und weiteren Sozialleistungsträgern und Verwaltungen. Wir vermitteln auch Hilfe bei:   · Antragsstellung · Überprüfung von Bescheiden · Widersprüchen · Überprüfungsanträgen · Behördengängen.  Ein in der sozialen Arbeit erfahrener Mitarbeiter steht bei Bedarf und nach Absprache auch zur Behördenbegleitung (Beistand nach § 13 SGB X) kostenlos, verschwiegen und professionell zur Verfügung.