Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Klaus Reuschel-Schwitalla Delegierter für den Bundesparteitag

Markus Winterscheid, DIE LINKE. OV Bergisch Gladbach

Wahl der Delegierten für den Bundesparteitag

Am Samstag, am 19.03 fand die Wahl der Delegierten für den 5. Bundesparteitag der Linken in Magdeburg statt. Der Bundesparteitag trifft sich am 28. und 29. Mai in der Messe Magdeburg.

Die zwei Kreisverbände Rheinisch-Bergischer Kreis, sowie der oberbergische Kreis und die kreisfreie Stadt Leverkusen stellen schon seit je her gemeinsam zwei Kandidaten. Allerdings war Leverkusen diesmal nicht vertreten.

Ort der Begegnung war das Hotel Engelskirchen in Engelskirchen.

Die Wahl fiel auf Ingeborg Mohr-Simeonidis aus dem Oberbergischen, die als Ratsmitglied für Reichshof für die Linken tätig ist, sowie Klaus Reuschel-Schwitalla (oben auf dem Bild), Geschäftsführer des Kreisverbandes Rheinisch-Bergischer-Kreis.

Wir gratulieren den Delegierten zur Wahl!

Magdeburger Parteitag
DIE LINKE. Kreisverband Oberberg
DIE LINKE. Leverkusen


Kontakt

info@dielinke-rbk.de

Sprecher*innenrat:
Lucie Misini
Claudia Watzlawik
Markus Winterscheidt
Susanne Winterscheidt
Roland Reiter

Mobil:0173 8270353 (Markus)

Kreisgeschäftsführer
& Schatzmeister

Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022

Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Winterscheidt
Steinstr. 10
51429 Bergisch Gladbach

DIE LINKE. Hilft!

Offene Bürgersprechstunde der Kreistagsfraktion
Jeden Mittwoch von 16:30 - 18:00
Ort: Bergisch Gladbach
Kreishaus, Raum F003 Mittelgang

Angebot: Fragen zur lokalen Sozial-Politik und Entscheidungen von Verwaltungen wie:   · Jobcenter · Sozialamt · Jugendamt · Ausländeramt · Krankenkasse · und weiteren Sozialleistungsträgern und Verwaltungen Wir vermitteln auch Hilfe bei:   · Antragsstellung · Überprüfung von Bescheiden · Widersprüchen · Überprüfungsanträgen · Behördengängen   Ein in der sozialen Arbeit erfahrener Mitarbeiter steht bei Bedarf und nach Absprache auch zur Behördenbegleitung (Beistand nach § 13 SGB X) kostenlos, verschwiegen und professionell zur Verfügung.