Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Leichlingen solidarisch mit Waldbesetzer*innen im Dannenröder Wald

Die LINKE. Leichlingen zeigt sich solidarisch mit den Waldbesetzer*innen im Dannenröder Wald und dem Protest gegen den Bau der A49!

In Zeiten der Klimakrise darf kein Baum mehr unnötig fallen!

Menschen, die sich von Autobahnbrücken abgeseilt haben, um auf die Zerstörung des Waldes (der außerdem wichtiges Trinkwasserschutzgebiet ist) aufmerksam zu machen, sitzen nun in wochenlanger U-Haft.

Würde im Interesse der Menschen gehandelt, wären solche Protestformen nicht notwendig!
Die Stimmen von zehntausenden Klimaschützer*innen, Umweltschutzbündnissen und NGOs müssen endlich gehört werden, statt immer abschreckendere und härtere Strafen zu verhängen.
Wir fordern die Freilassung aller politisch Gefangenen und kämpfen gegen Repression und die Kriminalisierung von Aktivist*innen, die gewaltfrei für ihre Zukunft kämpfen!

Klimaschutz ist kein Verbrechen!

Der Geschäftsführer des hessischen Industrie- und Handelskammertags HIHK, Robert Lippmann, forderte ein Ende der Autobahnblockaden. Er sagte: „Wir sehen mit Sorge, dass der Protest zunehmend in weitere Teile der Wirtschaft und des Verkehrs eingreift.““ - Taz 26.10.2020

Dazu sagen wir: Wir sehen mit Sorge, dass die Wirtschaft und der Verkehr in weite Teile der Natur und damit in das Leben von Milliarden Lebewesen, darunter die Menschen der jungen und zukünftigen Generationen, eingreifen!

Lebensgrundlage vor Profit!

 


DIE LINKE. Hilft!

Telefonische & kontaktlose
Bürger- & Sozialsprechstunde


Anfragen für Gesprächsvereinbarungen per Mail an sozialberatung-gl@die-linke.org

  • Bergisch Gladbach
    Ratsmitglied DIE LINKE.
    Tomás M. Santillán
    Telefon: (02204) 70.616.46
    Freie Gesprächsvereinbarung
    Mail: sozialberatung-gl@die-linke.org
    Offene Gesprächstermine:
    * jedem Montag, 16.00 - 18.00 Uhr  
    * jeden Freitag, 16.00 - 18.00 Uhr

    Sie können anonym anrufen.
    Für dringende Fälle: 0172-24.10.212
     
  • Bergisch Gladbach:
    Kreistagsfraktion DIE LINKE. 
    Telefon Mobil: 0177-28.525.29
    Gespräch nach Vereinbarung 
    per Mail tschorny-prax@gmx.de oder per Telefon: 0177-28.525.29
     
  • Leichlingen:
    Ratsmitglied DIE LINKE.
    Klaus Reuschel-Schwitalla
    Telefon: (02175) 166.869
    Freie Gesprächsvereinbarung
    Offene Gesprächstermine:
    * jedem Montag, 16.00 - 18.00 Uhr  
    * jeden Freitag, 16.00 - 18.00 Uhr

    Sie können anonym anrufen.
    Für dringende Fälle: 0151-675.130.22 

Angebote: Fragen zur lokalen Sozial-Politik und Entscheidungen von Verwaltungen wie:   · Jobcenter · Sozialamt · Jugendamt · Ausländeramt · Krankenkasse · und weiteren Sozialleistungsträgern und Verwaltungen. Wir vermitteln auch Hilfe bei:   · Antragsstellung · Überprüfung von Bescheiden · Widersprüchen · Überprüfungsanträgen · Behördengängen.  Ein in der sozialen Arbeit erfahrener Mitarbeiter steht bei Bedarf und nach Absprache auch zur Behördenbegleitung (Beistand nach § 13 SGB X) kostenlos, verschwiegen und professionell zur Verfügung. 

Kontakt

info@dielinke-rbk.de

Kreisvorstand
Tomás M. Santillán
Alexandra von der Ohe
Thomas Döneke
Andrea Persy
Klaus Reuschel-Schwitalla
 

Kreisgeschäftsführer
Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022

Pressesprecher
Thomas Döneke


Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Klaus Reuschel-Schwitalla
Elisabeth-Lindner-Str. 1a
42799 Leichlingen