Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Damit Wohnen bezahlbar bleibt!

"Damit Wohnen auch bezahlbar bleibt" - Öffentliche Mitgliederversammlung, Sa. 6. Juli

Öffentliche Mitgliederversammlung DIE LINKE. Rheinisch-Bergischer Kreis zum Thema "Bezahlbares Wohnen". Als Experte ist der Stadtplaner und Sozialwissenschaftler Dr. Günther Bell eingeladen.

 

„Damit Wohnen bezahlbar bleibt“, Samstag, den 06. Juni 2019 um 14.30 Uhr, Wirtshaus „Am Bock“, Konrad-Adenauer-Platz 2, 51465 Bergisch Gladbach

Expertenvortrag mit anschließender Diskussionsrunde zum Thema „Damit Wohnen im Bergischen Land bezahlbar bleibt“

Steigende Mieten belasten Millionen von Menschen in Deutschland, besonders diejenigen, die ohnehin wenig zum Leben haben. Nicht nur die Mieten steigen, sondern auch die Zahl der Obdachlosen steigt rasant an.

Im Rahmen einer öffentlichen Mitgliederversammlung sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, gemeinsam mit der Partei DIE LINKE. über die Entwicklung am Wohnungsmarkt und über Perspektiven zu diskutieren. Für den Einstiegsvortrag konnte DIE LINKE. den renommierten Stadtplaner und Sozialwissenschaftler Dr. Günter Bell gewinnen.

„Damit Wohnen bezahlbar bleibt“
Samstag, den 06. Juli 2019
um 14.30 Uhr Wirtshaus „Am Bock“
Konrad-Adenauer-Platz 2
51465 Bergisch Gladbach


„Wir freuen uns sehr, mit Herrn Dr. Bell, einem anerkannten Experten zum Thema für einen Vortrag und Diskussion zu Gast zu haben“, sagt Tomás M. Santillán vom Vorstand der Linken in RheinBerg.

Die Einladung, Tagesordnung und Anträge zur Mitgliederbversammlung finden sie hier zum download
 


Kontakt

info@dielinke-rbk.de

Kreisvorstand
Tomás M. Santillán
Alexandra von der Ohe
Thomas Döneke
Andrea Persy
Klaus Reuschel-Schwitalla
Petra Müller

Kreisgeschäftsführer
Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 0151 67513022

Pressesprecher
Thomas Döneke


Anschrift:
DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Klaus Reuschel-Schwitalla
Elisabeth-Lindner-Str. 1a
42799 Leichlingen

DIE LINKE. Hilft!

Telefonische & kontaktlose
Bürger- & Sozialsprechstunde


Anfragen für Gesprächsvereinbarungen per Mail an sozialberatung-gl@die-linke.org

  • Bergisch Gladbach
    Ratsmitglied DIE LINKE.
    Tomás M. Santillán
    Telefon: (02204) 70.616.46
    Freie Gesprächsvereinbarung
    Mail: sozialberatung-gl@die-linke.org
    Offene Gesprächstermine:
    * jedem Montag, 16.00 - 18.00 Uhr  
    * jeden Freitag, 16.00 - 18.00 Uhr

    Sie können anonym anrufen.
    Für dringende Fälle: 0172-24.10.212
     
  • Bergisch Gladbach:
    Kreistagsfraktion DIE LINKE. 
    Telefon Mobil: 0177-28.525.29
    Gespräch nach Vereinbarung 
    per Mail tschorny-prax@gmx.de oder per Telefon: 0177-28.525.29
     
  • Leichlingen:
    Ratsmitglied DIE LINKE.
    Klaus Reuschel-Schwitalla
    Telefon: (02175) 166.869
    Freie Gesprächsvereinbarung
    Offene Gesprächstermine:
    * jedem Montag, 16.00 - 18.00 Uhr  
    * jeden Freitag, 16.00 - 18.00 Uhr

    Sie können anonym anrufen.
    Für dringende Fälle: 0151-675.130.22 

Angebote: Fragen zur lokalen Sozial-Politik und Entscheidungen von Verwaltungen wie:   · Jobcenter · Sozialamt · Jugendamt · Ausländeramt · Krankenkasse · und weiteren Sozialleistungsträgern und Verwaltungen. Wir vermitteln auch Hilfe bei:   · Antragsstellung · Überprüfung von Bescheiden · Widersprüchen · Überprüfungsanträgen · Behördengängen.  Ein in der sozialen Arbeit erfahrener Mitarbeiter steht bei Bedarf und nach Absprache auch zur Behördenbegleitung (Beistand nach § 13 SGB X) kostenlos, verschwiegen und professionell zur Verfügung.