Geschäftsstelle

info@dielinke-rbk.de

Sprecher*innenrat:

Lucie Misini
Konrad Wolfram
Claudia Watzlawik
Markus Winterscheidt
Susanne Winterscheidt

Mobil:0176 42165053 (Markus)

Kreisgeschäftsführer
& Schatzmeister

Klaus Reuschel-Schwitalla
Mobil: 015167513022

Anschrift:

DIE LINKE. Reinisch-Bergischer-Kreis
c/o Markus Winterscheidt
Steinstr. 10
51429 Bergisch-Gladbach

 

Pressearchiv

 

Presseerklärungen

29. April 2015 Peter Tschorny - Bergisch Gladbach

1. Mai – „Das muss drin sein!“

Zusammen mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund nimmt DIE LINKE. Rheinisch Bergischer Kreis unter dem Motto „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!“ an der jährlichen Mai-Kundgebung teil. Dabei stellt DIE LINKE. ihre bundesweite Kampagne gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen „Das muss drin sein.“ mit einem Infostand der Öffentlichkeit vor. Ab 11 Uhr sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich auf dem Konrad-Adenauer-Platz (Marktplatz) in Bergisch Gladbach über die Kampagne zu informieren und ihre Meinung darüber, was drin sein muss, mitzuteilen. Mit dem bundesweiten Start der Kampagne „Das muss drin sein.“ am 1. Mai stellt DIE LINKE fünf Kernforderungen für gute Arbeit und ein gutes Leben in den Mittelpunkt. Zum Kampagnenstart im Kreisverband erklärt der Kreisvorsitzende Frank Albert von der Ohe: „DIE LINKE ist die Partei für soziale Gerechtigkeit. Mehr...

 
17. April 2015 Peter Tschorny - Bergisch Gladbach

Rentenexperte aus dem Bundestag im Rathaus

Der Bundestagsabgeordnete Matthias W. Birkwald war am Dienstag im Rathaus von Bergisch Gladbach als Redner zu Gast. Er ist Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, und erwies sich mit seiner Rede und seinen Antworten in der anschließenden Diskussion als Koryphäe in allen rentenpolitischen Fragen. Mehr...

 
9. April 2015 Peter Tschorny - Bergisch Gladbach

Matthias W. Birkwald MdB spricht über Rente

Am 14. April spricht Matthias W. Birkwald MdB, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, um 19 Uhr im Rathaus von Bergisch Gladbach über die Solidarische Rentenversicherung. Viele Menschen haben Angst vor Altersarmut. Der im Erwerbsleben erarbeitete Lebensstandard ist im Alter nicht sicher. Immer mehr Rentnerinnen und Rentner jobben, um über die Runden zu kommen. Wenn Sie das nicht mehr können, sind sie auf die sogenannte „Grundsicherung“ angewiesen.  Mehr...

 
8. April 2015 T. Santillan - Bergisch Gladbach

Koalition der "Wahllügner" in Bergisch Gladbach.

SPD und CDU brechen nicht mal ein Jahr nach der Wahl ihre Wahlversprechen. Neue Gewerbegebiete in Voislöhe und Lustheide sollen im Flächennutzungsplan weiter eingeplant werden. Die erste öffentliche Diskussion um das Gewerbegebiet Voislöhe fand im Jahr 2011 im Rahmen der Abstimmung des Gewerbeflächenkonzepts im Stadtrat Bergisch Gladbach statt. Dieses Handlungskonzept für die Verwaltung sieht die Erschließung von neuen Gewerbegebieten in Frankenforst, Lustheide und Voislöhe mit höchster Priorität vor. Mehr...