12. März 2017 Kl.Reuschel-Schwitalla, Geschäftsführer DIE LINKE RBK

Neue Leitung bei DIE LINKE. im Rheinisch-Bergischen-Kreis

Markus Winterscheidt, Susanne Winterscheidt, Mike Gallow.

Markus Winterscheidt, Susanne Winterscheidt, Mike Gallow.

Sprecherrat löst Vorstand ab

Alle zwei Jahre wählt der Kreisparteitag einen neuen Vorstand.

Am Samstag, 11.03.2017 hat DIE LINKE. im Rheinisch Bergischen Kreis ihren bisherigen Vorstand, bestehend aus Vorsitzendem, Stellvertreter, Beisitzerinnen, abgelöst durch einen sogenannten Sprecher*innenrat. Mit einer deutlichen Mehrheit hat sich die gut besuchte Mitgliederversammlung für eine solche basisdemokratische Form des Vorstands ausgesprochen. Die Befürworter dieser Entscheidung wollen damit auch ein Zeichen setzen für eine neue Art und Weise des Umgangs miteinander.

Gewählt wurden

             Susanne Winterscheidt, aus Bergisch Gladbach

             Mike Galow, aus Wermelskirchen

             Markus Winterscheidt, ebenfalls aus Bergisch Gladbach

Im Wahljahr 2017 sieht sich der neue Sprecher*innenrat mit viel Arbeit konfrontiert.

Im Vordergrund stehen natürlich die Landtagswahlen am 14.Mai, so wie die Bundestagswahlen im Herbst 2017, für die wir natürlich mobilisieren. Außerdem ist noch ein Besuch der Bundestagsabgeordneten und Fraktionsführerin der LINKEN, Sahra Wagenknecht, im August in Leichlingen geplant.

Darüber hinaus möchte der gewählte, gleichberechtigte Sprecher*Innenrat auch einen Schwerpunkt auf das Thema „Mitglieder-Kommunikation“ legen. Geäußert wurden u.a. der Wunsch, die Kooperation zwischen den Ortsverbände in dem relativ großen Flächenkreis besser zu vernetzen, um so den Austausch zu fördern.

Das erste Treffen des neuen Sprecherinnenrates wird noch in dieser und in der kommenden und der nächsten Woche stattfinden um den genauen „Fahrplan“ festzulegen.

 „Wir danken den bisherigen Vorstand für die bis heute geleistete Arbeit und wünschen uns rege Beteiligung bei unseren Aufgaben“, so Susanne Winterscheidt, Mike Galow und Markus Winterscheidt gleichlautend in ihrem ersten Statement.